Aktiv sein

Karneval der Tiere

„Mein Herz schlägt vegan“ – mit dieser Message waren wir auch in diesem Jahr wieder Teil des Stuttgarter Faschingsumzuges.
Dass Tiere nicht nur ein Recht auf Leben, sondern auch noch eine Menge Spaß haben, zeigten wir sehr eindrucksvoll durch unsere tierischen Kostüme: Ob Kuh, Affe, Maus, Huhn oder Hund, aus jedem Bereich war ein Tier vertreten, um PETAs Leitbild zu verdeutlichen.

Laut diesem sind Tiere nicht dazu da, dass …
… wir sie essen.
… wir an ihnen experimentieren.
… wir sie anziehen.
… sie uns unterhalten.
… wir sie ausbeuten bzw. misshandeln.

2016-02-09 Faschingsumzug Kamera_17-c-PETA-D-600px

Angeführt von einem großen Herz mit der Aufschrift „Mein Herz schlägt vegan“ feierten wir zur Musik, warfen vegane Süßigkeiten in die Menge und verteilten Sticker und Postkarten.
Ständig konnte man Leute hören, die unsere Message wiederholten oder uns zuriefen „Meines auch!“. Viele wollten außerdem ein Foto mit dem Vegan – Herz oder einem der Tiere und auch unsere Postkarten und Sticker wurden gut angenommen.

Besonders erfreulich war, dass sich unsere Gruppe im Laufe des Umzuges vergrößert hat: Ein „Frosch“ und ein „roter Panda“ schlossen sich uns an und verbreiteten mit uns die tierfreundliche Botschaft. Gemeinsam sind wir einfach stärker! Auch du möchtest dich aktiv für Tiere einsetzen? Dann erfährst du hier, welche Möglichkeiten es gibt – es ist für jeden etwas dabei 🙂

Wir hatten einen tierisch tollen Nachmittag und freuen uns auf den nächsten Karneval der Tiere!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen