Aktiv sein

Hermès – Leiden für den Luxus

37.000 € für eine Handtasche – für die meisten eine Bedeutung von Luxus, für manche normal.
Eine Handtasche aus exotischen Häuten – für die meisten eine abscheuliche Vorstellung, für manche normal.

Für die Alligatoren und Krokodile, aus denen diese Häute gewonnen werden, ist es allerdings bittere Realität. PETA USA hat im Herbst 2014 in Simbabwe und Texas auf Krokodil- und Alligatorfarmen, die Hauptzulieferer von Hermès sind, ermittelt und erschreckende Bilder festhalten können:

In Simbabwe leben die Krokodile in Betongruben auf engstem Raum mit bis zu 220 Tieren. Bereits im Alter von drei Jahren werden sie getötet. Drei Krokodile müssen für eine Kelly oder Birkin Bag sterben! In der Natur können diese intelligenten Reptilien 80 Jahre alt werden und nutzen sogar Werkzeug – wie wir Menschen. Außerdem sind sie liebevolle Eltern und bleiben bis zu drei Jahren mit ihren Kindern zusammen.

Die Alligatoren in Texas werden in kleinen, dreckigen Wasserbecken gehalten. Ohne Zugang zu Sonnenlicht oder frischer Luft. Aufgrund der Enge sind viele verletzt, jedoch werden sie nicht tiermedizinisch behandelt. Die Reptilien werden eingeteilt in die Produkte, zu denen sie „verarbeitet“ werden sollen. So spricht der Mitarbeiter lediglich von „Uhrenarmbändern“ als seien sie bereits ein solches. Unter natürlichen Bedingungen können Alligatoren bis zu 50 Jahre alt werden, aber für die Luxusartikel werden sie mit gerade mal einem Jahr getötet: Ihnen wird mit einem Bolzenschussgerät in den Kopf geschossen und anschließend mit einem Teppichmesser ins Genick geschnitten. Dies soll dem Durchtrennen der Blutgefäße dienen. Manche Tiere überleben diese schreckliche Prozedur und quälen sich noch minutenlang.

2016-02-01-Hermes-Demo-Prag-DSC_1519-c-PETA-D
Blutverschmierte Aktivistin zeigt das Leid, das sich hinter all dem Luxus versteckt

Aus diesem Grund demonstrierten wir erneut vor einem Hermès Store. Dieses Mal in Prag. Eine Aktivistin war nur mit Leggings in exotischer Optik bekleidet und lag in einer Lache aus Kunstblut. Somit wollten wir auf das schreckliche Leid der Krokodile und Alligatoren in der Luxusbranche aufmerksam machen und die Menschen zum Kauf von tierleidfreien, veganen Accessoires und Handtaschen motivieren. An denen kein Blut klebt…

Du möchtest dich gegen das Exotenleder bei Hermès aussprechen? Dann unterschreibe unsere Petition, damit das unnötige Leid der Krokodile und Alligatoren für den Luxusmarkt bald ein Ende hat!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen