Das hält Akte X-Schauspielerin Gillian Anderson von nacktem Protest
Aktiv sein Bekleidung Pelz Schlagzeilen

Das hält Akte X-Schauspielerin Gillian Anderson von nacktem Protest

Gillian Anderson nackt fuer PETA
© Rankin

Dies ist ein Gastblog, den die Schauspielerin Gillian Anderson für unsere Partnerorganisation PETA US zum Weltfrauentag verfasst hat:

Gillian an die Frauen

Das bin ich. Nackt. Seht ihr die Narbe? Sie hat drei Kinder hervorgebracht. Und das kleine „P“? Es steht für Piper, meine Älteste, und verdeckt die Narbe einer Eileiterschwangerschaft. All das ist Teil einer Geschichte, die auf meinen Körper geschrieben ist. Wäre der Bildausschnitt größer, könntet ihr noch eine Narbe sehen – sie entstand, als ich mich während der Inszenierung von „A Streetcar Named Desire“ in London in eine Scherbe kniete. Und würde ich mich zur Seite drehen, könntet ihr jede Menge Cellulite sehen und ein Muttermal in Form eines Kontinents. Das ist mein Körper. Ich kann damit tun und lassen, was ich will. Heute nutze ich ihn, um mich für die Tiere einzusetzen und für ihr Recht, so zu leben, wie sie wollen – und zwar in ihrer naturgegebenen Haut.

Ich setze mit meiner Nacktheit ein Statement. Als normalerweise ungewöhnlich zurückhaltende Schauspielerin macht es mir heute Sorgen, dass im modernen Feminismus viele Menschen „sexy“ mit „Sexismus“ verwechseln. Wir sollten nicht vergessen, dass es in der Geschichte des Aktivismus immer wieder Frauen gab, die nackt protestieren. Das hat kaum etwas damit zu tun, sich sexy zu zeigen – vielmehr geht es um die Freiheit von Frauen, sich so auszudrücken, wie sie es für richtig befinden. Lady Godiva protestierte nackt auf einem Pferd sitzend für die Bauern. Und vor nicht allzu langer Zeit zeigte sich die in Cambridge tätige Wirtschaftswissenschaftlerin Victoria Bateman oben ohne mit dem Schriftzug „Brexit Leaves Britain Naked“ auf ihrem Oberkörper. So mutig bin ich nicht.

Aber in jedem Fall bin ich dafür, dass wir mit unserem Körper verdammt noch mal das tun, was wir wollen, um ein Statement zu setzen, das uns wichtig ist.

Das ist mein Körper. Wäre ich angezogen, würdet ihr das hier lesen?

Akte-X Schauspielerin Gillian Anderson nackt

Gillian Anderson

Die Emmy- und Golden Globe-Gewinnerin hat neben ihrer Arbeit als Schauspielerin – vielen bekannt aus Akte X – auch ein Buch mitverfasst: Wir: Ein Manifest für Frauen, die mehr vom Leben wollen. Sie hat sich mit PETA zusammen schon für die Orcas in SeaWorld und gegen Fleischkonsum eingesetzt (mit diesem spektakulären Video). Also Ladies, haltet zusammen und macht euch für eure Überzeugungen stark!

Über den Autor

Nadja Kutscher

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen