Aktiv sein Ernährung

Du sollst nicht töten!

Mit der Osterzeit assoziiert man Häschen, Lämmer, Küken, grüne Wiesen, Frieden und Freiheit. Doch die Realität sieht leider anders aus: Gemästete Hasen, geschredderte Küken und tote Schafskinder auf dem Tisch. All diese Tiere haben nie eine grüne Wiese oder die Sonne gesehen. Von Frieden und Freiheit ganz zu schweigen.
Wenn man bedenkt, dass in der Osterzeit der Sieg Jesu über den Tod gefeiert wird, fragt man sich, wie gleicher Zeit so viel Leid verursacht werden kann?

Ostern-Kueken-A2-2012-03-500px

Aus diesem Grund sind wir dieses Mal mit unseren „veganen Nonnen“ und dem 5. Gebot „Du sollst nicht töten“ auf Tour gegangen, um auf diese Missstände aufmerksam zu machen. Wir wollen die Menschen dazu anregen, das Mitgefühl auch auf Tiere auszuweiten und sie somit in das 5. Gebot einschließen. Durch einen Umstieg auf vegane Ernährung bewahrt man viele Tiere vor Qualen und einem grausamen Tod. Auch sie empfinden Schmerzen, Angst und Freude und haben ebenso ein Recht auf Leben und Freiheit wie der Mensch. Niemand sollte wegen seines Fleisches, seiner Eier oder seiner Milch leiden und sterben müssen.

Die Aktion war ein absoluter Hingucker: Viele Menschen blieben stehen, machten Fotos, kamen mit uns ins Gespräch und nahmen unsere Flyer.
Manche vermuteten, wir wollten mit dem Konzept die Kirche oder den Glauben ins Lächerliche ziehen. Dies ist aber überhaupt nicht in unserem Sinne. Wir wollten lediglich die christliche Osterzeit nutzen, um die Menschen auf eine etwas andere Art zu erreichen. Zudem wollten wir unsere noch recht junge Kampagne „Christen für Tiere“ bekannter machen.

Jeder Mensch kann eine Entscheidung treffen: Für die Tiere, die eigene Gesundheit und die Umwelt.
Du möchtest auf vegane Ernährung setzen? Dann kannst du den Umstieg mit unserem Veganstart – Programm spielend leicht gestalten.
Und für das nächstes Osterfest findest du hier ein paar tierfreundliche Rezepte. So wird Ostern auch für die Tiere ein Fest.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen