Aktiv sein

Didactastisch! – Bringen wir Mitgefühl an die Schulen!

Hochschullehrer, Referendare der Biologie, Ethik, Geographie, Fremdsprachen und Religion, Hauswirtschafts– und Grundschullehrer – Pädagogen aller Couleur und Schularten aus dem In- und Ausland besuchten den Messestand von PETA Deutschland auf der landesweit größten Bildungsmesse – der Didacta letzte Woche in Köln. Mit im Schlepptau hatten wir engagierte Aktivisten sowie den freundlichen Löwen des Kinderprojektes PETAKids, der die neugierigen Besucher fröhlich begrüßte und ganz beschwingt die Tierrechtsbotschaft verbreitete.

In tausendfacher Ausführung durften wir fünf Tage lang tierfreundliches Informations- und Unterrichtsmaterial an die Interessierten verteilen, die uns immer wieder begeistert bestätigten, dass das Tierrechtsthema in den Schulen immer mehr an Bedeutung gewinnt und von den Schülern aktiv eingefordert wird – durch Lehreinheiten im Unterrichts, vegane Kochgruppen, Projekttage oder Referate und Präsentationen durch die Schüler selbst. Die positive Resonanz hat uns schier überwältigt und klar bewiesen, dass die vegane Ernährung in der Mitte der Gesellschaft und bei der jüngsten Generation angekommen ist!

2016-02-17-Didacta-3888-c-PETA-D-900px

Kinder lieben alle Tiere, sie machen noch keinen Unterscheid zwischen der Katze, die sie lieben und umsorgen und der Kuh oder dem Schwein. Die Materialien von PETA Kids eignen sich für Erzieher, Lehrer und Eltern, die Kindern und Jugendlichen einen mitfühlenden Umgang mit unseren tierischen Mitgeschöpfen nahebringen wollen. Der Onlineauftritt bietet altersgerecht aufbereitete Artikel rund um das Thema „tierfreundliches Leben“ an. Kinder erfahren in den an sie adressierten Texten alles Wissenswerte über Tiere in Zoo und Zirkus, über tierische Freunde, Tierversuche, vegane Ernährung, Klima- und Naturschutz sowie über Tiere in der Bekleidungsindustrie.

Das frei verfügbare Unterrichtsmaterial bietet die Möglichkeit, anhand von Arbeitsblättern und Themen für den Unterricht Wissen über Tiere zu vermitteln. Flyer zu zahlreichen Themen bringen auf den Punkt, was junge Menschen über das Leiden von Tieren wissen sollten, zum Beispiel über Ponykarussells, über die Milchindustrie sowie Tiere in Zoo und Zirkussen. Darüber hinaus bietet PETAKids einen persönlichen E-Mail-Service für Lehrer an. Hier können Fragen gestellt, Tipps eingeholt und Infomaterialien bestellt werden.

Schlagwörter:

Über den Autor

Christiane

ist Aktivistenkoordinatorin bei PETA Deutschland. Sie betreut Aktive in ganz Deutschland und setzt sich vor allem für die Enten und Gänse in der Stopfleber-Produktion ein - denn jedes Tier hat ein Recht auf Leben und Freiheit!

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen