Jagd Wildtiere

Giraffen vom Aussterben gefährdet

Wie viele andere Tierarten gilt nun auch die Giraffe als vom Aussterben gefährdet. Laut Weltnaturschutzorganisation IUCN ist die Population in den vergangenen 30 Jahren um 30 – 40 Prozent gesunken. Im Jahr 1985 schätzte man die Population noch auf 151.702 – 163.452 Individuen, heute leben nur noch etwa 97.562 in der afrikanischen Steppe.

Die legale Jagd auf bedrohte Tierarten

Giraffen sind eine beliebte Zielscheibe für Trophäenjäger. Daran ändert auch die neue Einstufung nichts, denn den Großwildjägern bleiben für gewöhnlich keine Wünsche offen. Selbst Abschussgenehmigungen für Arten wie beispielsweise Elefanten, Nashörner, Löwen oder Eisbären – die bereits seit langem als vom Aussterben gefährdet gelten – können für viel Geld erworben werden.

2016-01-28-Petition-Trophaeenjagd-IMG_4495-c-PETA-D-1000pxAuch den deutschen Waidmännern reicht es offenbar nicht, jährlich etwa fünf Millionen heimische Wildtiere zu töten. Aus einer Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Bundestag geht hervor, dass zwischen 2005 und 2014 über 1200 Trophäen eigentlich streng geschützter Arten nach Deutschland eingeführt wurden – darunter 323 Elefanten und 417 Leoparden. Bereits im Januar überreichte PETA dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Berlin insgesamt 33.682 Unterschriften für ein Importverbot von Jagdtrophäen nach Deutschland.

Fatale folgen für den Artenschutz

Neben Wilderei und Lebensraumverlust bedingt vor allem die legale Trophäenjagd den drastischen Rückgang der Wildtiere. Einer wissenschaftlichen Studie über die Jagd auf Löwen in Tansania zufolge ist die legale Trophäenjagd – und nicht etwa Wilderei oder der Verlust von Lebensräumen – der Hauptfaktor für den deutlichen Rückgang der Wildtiere. Weil auch „legale“ Trophäen wie Stoßzähne oder Tierhäute im Umlauf sind, fällt es Artenschützern und Behörden zudem schwer, diese von den illegal gejagten Körperteilen zu unterscheiden. Dem Schmuggel, teilweise mit in afrikanischen Herkunftsländern gefälschten Papieren, ist somit Tür und Tor geöffnet.

Die Bundesregierung muss endlich ein Zeichen für den Artenschutz setzen und ein Importverbot von Jagdtrophäen nach Deutschland erlassen: JETZT Petition unterschreiben!

Über den Autor

Vanessa

ist Fachreferentin für Wildtiere bei PETA Deutschland. In den Niederlanden hat sie Wildtiermanagement studiert.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen