Aktiv sein Ernährung

7 Tipps, wie du auch nach 10 Jahren vegan bleibst

© iStock.com / Kristian Sekulic

Vielleicht bist du schon – so wie ich – vegan, vielleicht erst auf dem Weg dorthin. Du kennst bestimmt schon viele tolle Guides, wie das Veganstart-Programm, die dir dabei helfen sollen. Doch oft ist gerade das vegan-Bleiben eine viel größere Herausforderung. Hier findest du ein paar Ratschläge, die für mich in den letzten 10 Jahren sehr hilfreich waren:

  1. Schaffe dir ein veganes oder veganfreundliches Umfeld

Es ist schön in einem Umfeld zu leben, in dem man nicht immer die gleichen Diskussionen führen muss, in dem Vegan-Sein die Norm ist und man sich gegenseitig unterstützen kann. Studien belegen sogar, dass ein Großteil der Menschen, die früher vegan oder vegetarisch waren, es nicht mehr aus sozialen Gründen sind. Deshalb: je mehr Freunde du hast, die so wie du denken, desto wahrscheinlicher ist es, dass du dabei bleibst.

  1. Vergesse nicht deine nicht veganen Bekannten

Auch wenn es super ist, wenn du viele Freunde und Bekannte hast, die so wie du leben, ist es nicht unbedingt von Vorteil, wenn du dein ganzes Leben in einer veganen Blase bewegst. Einerseits gibt es ganz tolle Menschen da draußen, die (noch) nicht vegan leben, andererseits wer soll diesen Menschen zeigen, dass es völlig normal und einfach ist vegan zu leben, wenn nicht du?

 

  1. Sei mehr als nur vegan

Wahrscheinlich ist für jeden Veganer und jede Veganerin das Thema Veganismus, Tierrechte und vegane Leckereien zentraler Lebensinhalt. Das ist natürlich verständlich und nachvollziehbar, aber genauso wichtig ist es sich auch für andere Themen zu interessieren. Und vielleicht sogar andere soziale Bewegungen (denn irgendwie hängt doch alles zusammen).

  1. Versinke nicht in Hass

Wir haben fast alle früher Fleisch gegessen. Ich selbst habe das (immer noch) einen Großteil meines Lebens getan. Wir wachsen in einem System auf, in dem Fleisch zu essen als normal angesehen wird. Menschen essen Fleisch, weil es auch andere tun. Der Drang menschliche Verhaltensweisen und Motive zu verstehen ist ein erster Schritt, um Menschen zu erreichen. Menschen mit Hass zu begegnen ändert wenig und schadet vor allem dir selbst.

  1. Informiere dich zum Thema gesunde Ernährung

Niemand muss gleich Ernährungswissenschaftlerin werden, aber ein paar Grundinformationen zum Thema ausgewogene Ernährung sind gerade am Anfang sehr wichtig. Einerseits sind gesundheitliche Probleme einer der häufigsten Gründe, wieso Menschen eine vegane Ernährung aufgeben. Andererseits bist du auch wenig überzeugend, wenn du regelmäßig umkippst, weil dein Körper nicht das bekommt, was er braucht.

  1. Niemand kann perfekt sein

Wir leben in einer Welt, in der tierische Produkte allgegenwärtig sind. Klar, man sollte sich immer mit dem zu kaufenden Produkt auseinandersetzen, aber man darf sich auch nicht verrückt machen lassen. Wenn ich anfange zu überprüfen, ob mein Fernseher oder mein Tisch nun wirklich vegan ist, bin ich irgendwann nur noch damit beschäftigt. Wir wollen Tierleid verhindern wo immer es nur geht. Ein übermäßiger Perfektionismus schadet jedoch nicht nur der Idee, sondern treibt einen selbst in den Wahnsinn.

  1. Akzeptiere, dass du deinen Zähler hin und wieder auf Null setzen wirst.

Das ist wohl der wichtigste Ratschlag: Auch wenn man sich mit der Zeit aneignet die Zutatenliste immer durchzulesen: manchmal verändern die Produzenten unangekündigt die Inhaltsstoffe (z.B. Mannergate vor ein paar Jahren), manchmal übersieht man eine Zutat ganz am Ende der Liste oder ein Produkt ist nicht vegan, obwohl man es nie vermutet hätte. Das wird immer wieder vorkommen und man sollte sich keine Vorwürfe machen oder gar zum Schluss kommen, dass nun alles verloren ist. Ist es nicht, du bist immer noch top.  : )

 

 

Schlagwörter:

Über den Autor

Andrzej

Andrzej ist Koordinator für Osteuropa bei PETA Deutschland und ist am Ausbau der Tierrechtsbewegung in dieser Region interessiert.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen