Bekleidung Leder

Tesla Motors startet vegan durch

PAIMIO, FINLAND - NOVEMBER 14, 2015: Two white Tesla Model S cars are being charged at Tesla Supercharger station at night. Tesla Supercharging are open at any time.
PAIMIO, FINLAND - NOVEMBER 14, 2015: Two white Tesla Model S cars are being charged at Tesla Supercharger station at night. Tesla Supercharging are open at any time.
Als Aktionär von Tesla Motors forderte PETA USA den kalifornischen Autohersteller im Rahmen der Tesla-Jahreshauptversammlung 2015 auf, einen Wagen mit rein veganer Innenausstattung einzuführen. Auf die Zusage des Geschäftsführers Elon Musk hin, der diesen Vorschlag „definitiv“ berücksichtigen wollte, arbeitete die Tierrechtsorganisation diesbezüglich weiter mit Tesla Motors zusammen. Seit Dezember 2015 bietet der führende Hersteller von Elektroautos nun sein mit Spannung erwarteten SUV Model X mit komplett veganer Innenausstattung an – einschließlich Sitzpolster, Lenkrad und Schalthebel aus hochwertigem Lederimitat. Das Model S von Tesla ist aktuell das meist verkaufte Elektroauto auf dem US-Markt (oben im Bild).

Lederfrei hilft Umwelt, Menschen und Tieren

In Gesprächen mit Tesla Motors wiesen wir daraufhin, dass das Unternehmen seine CO₂-Bilanz mit einer reinen Kunstlederausstattung weiter verbessern könne. Die Verarbeitung von Tierhäuten zu Leder erfordert den Einsatz von 130 chemischen Stoffen, darunter auch Cyanid. Menschen, die in Gerbereien arbeiten und in deren Umgebung leben, tragen durch den Kontakt mit diesen giftigen Chemikalien gesundheitliche Schäden davon. Daneben verschwendet die Lederproduktion auch wertvolle natürliche Ressourcen, so beispielsweise über 55.000 Liter Wasser pro Tonne Tierhaut; zudem verursacht sie enorme Mengen klimaschädlicher Treibhausgase. Die Kühe, deren Häute zu Leder verarbeitet werden, erleiden großes Leid: Schmerzhafte Brandmarkungen, Kupieren des Schwanzes, Enthornungen und Kastrationen – alles ohne Gabe von Schmerzmitteln.

Was Sie tun können

Bekämpfen Sie unnötiges Tierleid und geben Sie ihr Lederfrei-Versprechen ab. Lassen Sie Autohersteller wissen, dass Sie einen Neuwagen nur mit hochwertiger veganer Innenausstattung aus Kunstleder oder Stoffbezügen möchten – auch an Lenkrad, Schaltknauf oder Konsole.

Kommentare:

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.