Rezepte

Das weltbeste tierfreundliche Allheilmittel: Kokosöl

Vorab: Kokosöl lässt sich im tierleidfreien Alltag auf vielerlei Weise einsetzen und genießen. Wir haben 30 Möglichkeiten zusammen gestellt, wie Kokosöl im Alltag eingesetzt werden kann.

Du magst den exotischen Duft der Kokosnuss? Dann nimm unraffiniertes Kokosöl mit seinem leichten Aroma; magst du es eher geruchsfrei, dann eignet sich raffiniertes Kokosöl.

1. Zahncreme (für Tiere und Menschen): Mische Natron und Kokosöl zu gleichen Teilen. Mit Stevia süßen und/oder zur Aromatisierung einige Tropfen ätherisches Öl hinzugeben.

2. Pflegespülung: Lass das Kokosöl über Nacht als Haarkur einwirken oder stell ein Conditioner-Spray her, mit dem dein Haar leicht kämmbar wird. Das nachfolgende Video zeigt, wie’s geht:

3. Feuchtigkeitscreme: Stell schnell und einfach deine eigene Hautlotion her – einfach Kokosöl mit einigen Tropfen Vitamin-E-Öl und ätherischem Öl verrühren.

4. Gesichts- und Körperpeeling:

1 EL Kokosöl
1/4 Tasse Meersalz
1/4 Tasse Bio-Zucker
1 EL Zitronensaft
Einige Tropfen ätherisches Öl (wenn du einen leichten Duft magst)
Alle Zutaten verrühren und die Masse auf die Haut auftragen.

5. Rasiercreme: Kokosöl ist eine wunderbare Alternative zu Rasiercreme oder Aftershave-Lotion (siehe Punkt 3)

6. Lippenpflege: Fülle einen kleinen Löffel Kokosöl in ein Tiegelchen ab und schon hast du unterwegs eine tierfreundliche Lippenpflege griffbereit.

7. Kaffeesahne: Kokosöl eignet sich hervorragend als Kaffeesahne. Wichtig: Das Öl nicht verrühren, sondern unterheben

8. Frittieröl: Kokosöl zum Frittieren macht das Essen noch gesünder.

9. Deodorant: Kokosöl ist ein perfektes Deodorant – entweder pur oder nach folgendem Rezept zubereitet:

3 EL Kokosöl
6 EL Natron
Einige Tropfen ätherisches Öl
Alle Zutaten verrühren und in den Achselhöhlen auftragen.

10. Möbelpolitur: Ja, Kokosöl verleiht Holzmöbeln einen herrlichen Glanz.

11. Linderung bei Lippenherpes: Kokosöl wirkt antibakteriell und zellregenerierend – ein wahres Wundermittel, das die Heilung lästiger Lippenbläschen unterstützt.

12. Linderung bei Mückenstichen: Mit den heilenden Eigenschaften, die unter Punkt 11 beschrieben sind, hilft Kokosöl auch bei Mückenstichen.

13. Behandlung von Haut und Pfoten bei Hunden und Katzen: Wenn die Pfoten deines tierischen Freundes rissig sind oder der Vierbeiner unter trockener Haut oder Hot Spots leidet, solltest du Kokosöl auf die betroffenen Stellen auftragen.

14. Nahrungsergänzung für Hunde und Katzen: Reichere das Futter deines Hundes oder deiner Katze mit einigen Tropfen Kokosöl an. Das Öl sorgt für ein glänzendes Fell und versorgt die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit.

15. Make-up-Entferner: Trage Kokosöl abends mit einem Wattebausch auf Augen und Gesicht auf.

16. Obstspieße im Schokomantel: Diese Obstspieße kannst du mit Bananen, Kiwis oder jeder anderen Obstsorte herstellen

3 Bananen oder 6 Kiwis
12 Stäbchen für Eis am Stiel oder Lutscher
1 Tasse Zartbitterschokoladestückchen
1/4 Tasse Kokosöl

Bananen vierteln oder Kiwis halbieren.
Jedes Stück Obst aufspießen und in einem Gefrierbehälter einfrieren.
Schokolade und Kokosöl in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen.
Die gefrorenen Früchte in die Schoko-Kokosöl-Mischung eintauchen.
Das Obst im Schokomantel nochmals im Gefrierbehälter einfrieren.

Ergibt 12 Portionen

17. Kokosbällchen mit Schoko-Überzug

18. Zum Einfetten: Verwende zum Einfetten deiner Pfannen besser Kokosöl statt fragwürdige gehärtete Substanzen.

Bildschirmfoto 2014-09-09 um 10.38.49

19. Baby-Lotion: Trage Kokosöl nach Bedarf auf die Haut deines Babys auf und genieße die samtene Weichheit und den süßen Duft der Babyhaut.

20. Gleitmittel: Ja, richtig gelesen. Achte aber bitte darauf, Kokosöl nicht in Verbindung mit Latex-Kondomen zu verwenden. Nutze stattdessen Kondome aus Polyurethan.

21. Behandlung von Hefepilzinfektionen (bei Mensch und Tier): Die im Kokosöl enthaltene Caprylsäure bekämpft die Ausbreitung von Hefepilzinfektionen. Das Öl eignet sich zur innerlichen und äußerlichen Anwendung auf der Haut und in den Ohren. Mische Kokosöl ins Essen oder trage es auf die betroffenen Stellen auf. Die Tagesdosis für Hunde beträgt 1 TL pro 5 kg Körperwicht.

22. Zum Backen: Kokosöl ist ein ausgezeichneter Ersatz für Butter oder Margarine.

23. Popcorn: Ähnliche Verwendung wie unter Punkt 22, Erhitze die Pfanne für das Popcorn mit Kokosöl. Kokosöl schmilzt wunderbar und ist daher auch perfekt als Topping geeignet. Popcorn schmeckt super als salzige Variante oder als süßer Snack mit Zucker und Zimt.

24. Linderung bei Sonnenbrand: Lindere sonnenverbrannte Haut mit Kokosöl statt mit Aloe.

25. Salatsoße: Rühre deine nächste Salatsoße doch mal mit Kokos- statt mit Olivenöl an.

26. Selbstgemachtes Shampoo (für Mensch und Tier):

1 Tasse reine flüssige Olivenölseife
1 Tasse Wasser
1,5 EL Kokosöl
5 Tropfen deines bevorzugten ätherischen Öls (versuch doch mal Pfefferminzöl)

Verrühre alle Zutaten und trage das Shampoo wie gewohnt auf dem Haar auf.

27. Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske: Trage einmal in der Woche vor dem Schlafengehen Kokosöl auf der Gesichtshaut auf (das Kopfkissen vorsichtshalber mit einem Handtuch bedecken!).

28. Reiniger für Make-up-Pinsel: Kokosöl löst Schmutzpartikel von Make-up-Pinseln.

1 TL Kokosöl
1 Tasse warmes Wasser
Verrühre die Zutaten miteinander.
Lass die Pinsel über Nacht einweichen.

29. Schuhcreme: Ja, genau! Verreibe einen kleinen Löffel Kokosöl mit einem weichen Waschlappen sanft auf deinen Schuhen und verleih dem Kunstleder damit Hochglanz.

30. Nagelhautöl: Pflege deine Hände bei der nächsten Maniküre mit feuchtigkeitsspendendem und tierfreundlichem Kokosöl.

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.