Delfinarien Unterhaltung Verschiedenes

Duisburger Piraten wollen Delfine befreien. PETA auch. Die SPD jedoch nicht.

2009-02-15-Delfine-Zoo-Duisburg-056-c-PETA-D

Update 18. Februar 2014: Die SPD wollte den Antrag der Piraten auf Schließung des Delfinariums in Duisburg ablehnen, konnte dies aber nicht, da die Grünen ein „Expertengespräch“ für Mitte März im Landtag von NRW beantragt haben. Die SPD, von Protestaufrufen bombardiert, rechtfertigt die Aufrechterhaltung des Delfinariums mit diesen unhaltbaren Argumenten. Bitte kommentiere auch DU auf der Facebook-Seite der SPD , warum Delfine nicht in einen Zoo gehören, sondern in eine betreute Meeresbucht „ausgewildert“ werden sollten. Danke!

**************************************************

Artikel vom 13. Februar 2014: Artgerechte Haltung von Delfinen in Gefangenschaft ist nicht möglich – sagt die Piratenpartei und stellte am Mittwoch (12.02.2014) einen Verbotsantrag im NRW-Landtag. Buchten- statt Beckenhaltung, so die Forderung.

Die Piraten forderten die Landesregierung auf, das Delfin-Verbot in Zoos mit einer Übergangsfrist durchzusetzen. Darüber hinaus solle geprüft werden, ob die Delfine aus Delfinarien nicht in betreute Meeresbuchten umgesiedelt werden könnten.

In NRW gibt es nur noch den Duisburger Zoo (Europas größter Delfinfriedhof), der Delfine hält. Hier leben 9 Große Tümmler und ein Amazonas Fluss-Delfin. Die Becken sind viel zu klein und viel zu flach. Die Stadt investiert das wenige Geld in die Aufrechterhaltung des Delfinariums statt in ihre Bürger.

Bitte wende auch Du Dich heute noch an den Duisburger Zoo und fordere den Direktor auf, die Delfinhaltung einzustellen. Per E-Mail (info@zoo-Duisburg.de),Telefon (0203/305590) und schreibe auf der Facebook-Seite des Zoos und auf der Facebookseite der NRW Landesregierung: „Duisburg- gib die Delfinhaltung auf! Die Tiere sollen in einer betreuten Meeresbucht den Rest ihres Lebens genießen dürfen!“

Folgende dreizehn EU-Mitgliedsstaaten haben keine Delfinarien (mehr): Großbritannien, Kroatien, Slowakei, Irland, Österreich, Estland, Tschechische Republik, Zypern, Ungarn, Polen, Luxemburg, Lettland, Slowenien. Auch Norwegen und die Schweiz nicht.

Wann folgt Deutschland?

Kommentare:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.