Unterschriften-Übergabe vor der spanischen Botschaft in London
1k
mal geteilt.
Artikel teilen!
Artikel twittern!
Google+
Pinterest
StumbleUpon
+
Was ist das?

Monatelang wurden Unterschriften gesammelt, damit der blutige Stierkampf in Spanien nicht vom Parlament als Kulturerbe anerkannt, sondern im Gegenteil, abgeschafft wird. Angesichts schrumpfender Zuschauerzahlen hat es die Stierkampf-Lobby geschafft, dass die Politik eine Anerkennung als Kulturerbe in Erwägung zieht.

Unterschriften-Übergabe vor der spanischen Botschaft in London

Unterschriften-Übergabe vor der spanischen Botschaft in London

In der letzten Woche haben  PETA UK und andere Tierschutzverbände wie die WSPA und die Humane Society gemeinsam vor der spanischen Botschaft in London 67.000 Unterschriften an den spanischen Botschafter übergeben. Mit dabei war das spanische Model Elen Riva, die sich schon lange mit PETA gegen die brutalen Stierkämpfe engagiert.

Weitere Aktion in Madrid
Diese Woche übergab PETA UK dann in Madrid einen Brief an den spanischen Kongress, der von über

Madrid: Gemeinsames Schreiben von über 100 Organisationen wird dem spanischen Kongress überreicht

Madrid: Gemeinsames Schreiben von über 100 Organisationen wird dem spanischen Kongress überreicht

100 Tierschutzorganisationen in 29 Ländern unterzeichnet wurde. In dem Brief wird deutlich gemacht, dass das langsame zu-Tode-quälen von Stieren vor einem johlenden Publikum nichts in einer modernen Nation zu suchen hat.

Proteste werden schärfer
Der Widerstand gegen Stierkämpfe wird immer größer. Umfragen belegen, dass über 70% der Spanier kein Interesse an Stierkämpfen haben. In Teilen von Spanien wie z.B. Barcelona und auf den Kanaren ist das grausame Ritual mittlerweile verboten. Die Menschen sind immer weniger bereit, diese abscheuliche Tierquälerei hinzunehmen. In Südfrankreich, wo ebenfalls noch Stierkämpfe stattfinden, besetzten vor zwei Wochen etwa 100 Tierschützer erneut eine Stierkampfarena, um das Gemetzel zu verhindern. Dieses Video ihrer mutigen Aktion zeigt, dass sie standhaft geblieben sind, bis die Polizei sie aus der Arena weggetragen hat. Sie haben damit ein Zeichen gesetzt.

Bitte unterschreibt weiterhin unsere beiden Petition gegen Stierkampf in Spanien und in Frankreich.

Artikel teilen!
Artikel twittern!
Google+
Pinterest
StumbleUpon
+

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Weitere Beiträge

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.