Ernährung

Post von PETA: „Kannibale von Rotenburg“ wird Vegetarier

Fleischschalendemo von PETA
Fleischschalendemo von PETA
Fleischschalendemo von PETA
Fleischschalendemo von PETA

2003 war Armin Meiwes als „der Kannibale von Rotenburg“ in den Schlagzeilen. Damals erhielt er Post von PETA ins Gefängnis, einen Präsentkorb mit Tofu und Veggie-Burgern sowie ein Veggie-Kochbuch.

Medienberichten zufolge ernährt er sich inzwischen vegetarisch.

Laut Aussage eines Co-Häftlings findet Meiwes die Massentierhaltung heute ebenso abschreckend wie seine damalige Tat.

Bestelle auch du heute noch unsere Veggie-Broschüre, denn ein Schwein ist ein Fisch ist ein Hund ist ein Mensch. Die Broschüre ist natürlich auch kostenlos als PDF downloadbar. Danke!

 

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.