Unterhaltung Zirkus

Tierquälerei empfindlich abgestraft: In Darmstadt bleiben Circus Krone die Besucher weg

Elefantenleid bei Circus Krone -c- PETA
Elefantenleid bei Circus Krone -c- PETA

Der wegen zahlreicher Tierquälereien und Missstände bei der Tierhaltung bekannte Circus Krone wird von den Menschen bei seinem derzeitigen Gastspiel in Darmstadt weitgehend mit Ablehnung und Nichtbeachtung bestraft.

25 Minuten vor der Vorstellung: Kein Andrang bei Circus Krone am 27.05. in Darmstadt
25 Minuten vor der Nachmittagsvorstellung: Kein Andrang bei Circus Krone am 27.05. in Darmstadt – wie so oft in diesen Tagen

Das finden wir hervorragend, denn Tierquälerei darf sich nicht lohnen. Ohnehin ist Circus Krone in Darmstadt unerwünscht. Die Stadt hatte 2012 beschlossen, keine Wildtier-Zirkusse mehr zu dulden. Nur auf dem Klageweg konnte Krone sein Gastspiel durchsetzen.

Wer noch immer stur auf Wildtiere zur Volksbelustigung setzt, braucht sich nicht wundern, vor leeren Rängen zu spielen. Denn drei repräsentativen Umfragen von 2010 und 2011 zufolge lehnen zwei Drittel der Deutschen Wildtiere im Zirkus ab.

Noch 8 Minuten bis zur Vorstellung: Das wird wohl nichts mehr
Noch 8 Minuten bis zur Vorstellung: Das wird wohl nichts mehr

Zirkusse, die sich nicht zu modernen Unterhaltungsbetrieben ohne Tiere wandeln können, werden es in den nächsten Jahren deshalb immer schwerer haben.

Ein großes Kompliment..
..geht an die fleißigen Darmstädter Tierrechtler und Tierschützer, die jeden Tag vor dem Zirkus stehen und etwaige Besucher über die Tierquälereien bei Circus Krone aufklären.

Über den Autor

Peter

Kampagnenleiter für "Tiere in der Unterhaltungsbranche" bei PETA Deutschland. Für seine Diplomarbeit bereiste er auf den Spuren von Elefanten, Tigern und Affen zahlreiche Schutzgebiete in Südostasien.