Copyright gadl auf www.flickr.comCopyright gadl auf www.flickr.com

Auch andere Länder haben spannende, vegane Produkte zu bieten, die man hierzulande gar nicht bekommt und noch nicht kennt. Das ist eigentlich schade. Was gibt es beispielsweise in Frankreich?

Copyright gadl auf www.flickr.comCopyright gadl auf www.flickr.com

© gadl auf www.flickr.com

Neben Frucht-, Karamel- oder Schokopudding, gibt es von Sojasun auch „Steaks“, „Burger“ oder „Bolognese“. Diese sind in vielen Supermärkten zu finden.

Eine weitere französische Marke ist Sojade. Auch hier gibt es Joghurts in den Geschmacksrichtungen Ananas, Aprikose, Banane, Kirsch, Zitrone oder Erdbeere. Es gibt außerdem Puddings mit Karamel oder Mandelgeschmack und natürlich Sojadrinks. Weiterhin sind drei Sorten Reispudding verfügbar.

Die Marke Bjork führt Bio-Produkte, die zum großen Teil auch vegan sind. Tossolia stellt Tofu in ganz unterschiedlichen Varianten her. Es ist in Frankreich also genauso leicht, wie in Deutschland an die veganen Optionen heranzukommen.

Und noch was: Wer in Frankreich im Urlaub ist und Essen gehen möchte, findet bei HappyCow vegan-freundliche Restaurants. Natürlich ist PETA auch in Frankreich vertreten und ermöglicht französischsprachigen Tierfreunden auf der entsprechenden Homepage Einblicke in die Tierrechtsarbeit. Und Ihr bessert Eure Französischkenntnisse auf. :)

Kommentare:

                        

Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Weitere Beiträge

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.