Schlechter Tausch: 90 Gramm rotes Fleisch kosten 30 Minuten Lebenszeit am Tag

Bookmark and Share
Copyright: wrw auf www.pixelio.de

Copyright: wrw auf www.pixelio.de

David Spiegelhalter, Biostatistik-Professor, hat in einem Artikel vorgestellt, wie die Geschwindigkeit des Alterungsprozesses beeinflusst werden kann. Gewohnheiten und die Umwelt haben große Effekte, die er in “microlives” berechnet hat. Jedes “microlife” entspricht einer halben Stunde Lebenszeit.

Spiegelhalter nennt in seinem Artikel in BMJ, einer Zeitschrift der British Medical Association, die Auswirkungen ganz bestimmter Gewohnheiten auf die Lebenszeit pro Tag.

  • 15-24 Zigaretten am Tag entsprechen 5 Stunden weniger pro Lebenstag
  • Jeder Tag, an dem jemand 5 Kilo Übergewicht aufweist, kosten denjenigen 30 Minuten Lebenszeit pro Tag
  • Ein Mann zu sein kostet zwei Stunden Lebenszeit am Tag
  • 90 Gramm rotes Fleisch am Tag senken die Lebenserwartung um 30 Minuten pro Tag
  • Dagegen führen 5 Portionen Gemüse und Obst zu 2 Stunden mehr Lebenszeit pro Tag

Auf das ganze Leben berechnet kann man also durch den täglichen Konsum von 90 Gramm rotem Fleisch 1,2 Lebensjahre verlieren. Wer allerdings immer Obst und Gemüse isst, kann 4,3 Jahre länger leben.

Ob ihr jetzt männlich oder weiblich seid, könnt Ihr wenig beeinflussen. Wer aber seine Lebenszeit verlängern möchte, sollte nicht rauchen, Normalgewicht halten und vor allem auch kein Fleisch essen.

Eigentlich nichts Neues, denn es gibt bereits zahlreiche Studien, die das belegen, doch es ist eindrucksvoll zu sehen, was kleine Verhaltensänderungen Positives bewirken können.

Soviel zum guten Vorsatz fürs neue Jahr!

Bookmark and Share