© PETA

2009-02-15-Delfine-Zoo-Duisburg-3035-c-PETA-DDas neue Jahr beginnt gut für Delfinschützer: denn am Sonntag, den 6. Januar 2013 findet endlich die letzte Delfinshow im Delfinarium in Münster statt. Dann ist zumindest hier Schluss damit, Delfine zu Zirkusclowns zu degradieren und auszubeuten. Dann gibt es nur noch zwei Delfinarien in Deutschland.

Für die drei „Münster-Delfine“, Nando, Rocco und Palawas wird es jedoch kaum besser. Über ihre Zukunft wird bislang nichts verraten. Vermutlich werden sie getrennt und in verschiedene europäische Delfinarien verkarrt, möglicherweise nach Harderwijk oder Nürnberg. Trennungsstress, Transportstress, Eingewöhnungsstress steht ihnen bevor und dann geht die Zirkusclown-Nummer weiter.

Das Einsperren von Delfinen in viel zu enge und flache Betonbecken wird erst dann aufhören, wenn niemand mehr eine Delfinshow besucht. Hilf uns dabei, sämtliche Delfinarien zu schließen!

Nachtrag: wie die BILD heute, am MONTAG, berichtet, gehen die Shows trotz der „Am Sonntag ist Schluss“ – Ankündigung weiter, so lange bis eine neue Einrichtung gefunden wurde, die die Delfine aufnimmt. Was noch Wochen dauern kann. Unglaublich! Du kannst gegen diese Besuchertäuschung protestieren: Delphinarium Münster GmbH, Sentruper Str. 319, 48161 Münster
Tel. 0251/8 15 33 (ab 10 Uhr)
oder E-Mail: delphinarium@arcormail.de

Kommentare:

Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Weitere Beiträge

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.